Kostenloses Upgrade auf Windows 10 wird nicht verlängert …

Bisher gab es immer wieder Spekulationen, dass Microsoft das kostenlose Upgrade nach dem 29. Juli für Windows 7 oder Windows 8.1 Nutzer verlängern könnte. Ist aber nicht der Fall, wie sich Microsoft nun auf eine Anfrage von „Winbeta“ geäussert hat.

“Für alle, die Windows 10 nicht kostenlos im ersten Jahr ab dem 29. Juli 2015 aktualisiert haben, kann Windows 10 über den Microsoft Store oder Microsoft Handelspartner erworben werden.Sobald ein Windows-Gerät auf Windows 10 aktualisiert wird, werden wir auch weiterhin über Windows Update für die unterstützte Lebensdauer des Gerätes sorgen – ohne Kosten.

Der einfachste Weg, um Windows 10 kostenlos zu erhalten, ist bis zum 29. Juli 2016 zu aktualisieren. Sie können Windows 10 auch kaufen, wenn Sie sich entscheiden, nicht zu aktualisieren, oder wenn Sie aus anderen Gründen, wie dem Eigenbau eines PCs nun doch Windows 10 kaufen müssen. Die empfohlenen Verkaufspreis für Windows 10 in den USA sind die gleichen wie von Windows 8.1”

Wer also noch vor hat, auf Windows 10 umzusteigen, hat also noch etwa einen Monat Zeit. Wie schon im anderen Beitrag gesagt: Noch fehlt die exakte Beschreibung von Microsoft, wer nach einem Hardwarewechsel auch nach dem kostenlosen Upgrade seinen Schlüssel behält.
Im Feedback-Hub hatte man den Troubleshooter mit dem Hinweis angekündigt „Festplattenwechsel oder Motherboardwechsel“. Die Festplatte hatte man dann aber schnell wieder entfernt.

Dieser Beitrag wurde unter IT veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.