Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren …

Ein findiger Reddit-User Namens justmoa hat herausgefunden, dass man auch ohne ein Upgrade von Win 7, Win 8.1 gleich Windows 10 installieren und aktivieren kann. Das würde alles was bisher im Netz steht (auch bei uns) obsolet machen. Denn so spart man sich das ganze Upgraden von Windows 7 oder Windows 8.1, um ein aktiviertes Windows 10 zu erhalten um danach sauber und neu zu installieren.

Die Vorgehensweise ist relativ simpel.

win-10-ohne-upgrade-clean-installieren-deskmodder

Unter Windows 7 oder Windows 8.1 bindet man die ISO ein bzw. legt die DVD rein oder steckt den USB-Stick mit dem Image ein.

Nun geht man zum Ordner sources des Installationsmediums. Dort kopiert man die gatherosstate.exe auf den Desktop (oder an einen Ort, indem man Schreibberechtigung hat).
Die startet ihr nun. Erzeugt wird eine GenuineTicket.xml. Die sichert ihr auf einem USB-Stick oder einer Partition die nicht überschrieben wird.

Am besten macht man noch eine Sicherung / Backup von seinem jetzigen Betriebssystem. Kann ja doch mal etwas schief gehen und dann braucht man die Sicherung nur noch zurück spielen.

Jetzt installiert man Windows 10. (Eingabe der Seriennummer wird übersprungen).
Ist die Installation durch, dann geht ihr im Datei Explorer zum Pfad:
C:\ProgramData\Microsoft\Windows\ClipSVC\GenuineTicket ProgrammData ist ein versteckter Ordner, der erst im Datei Explorer Reiter Ansicht Haken rein bei Ausgeblendete Elemente sichtbar wird.
Dort hinein kopiert ihr nun die GenuineTicket.xml.

Jetzt einfach neu starten.

Wer kein Neustart machen möchte, geht danach so vor:

  • Dienste in die Suche der Taskleiste eingeben und starten. Oder Win + X / Computerverwaltung / Dienste und Anwendungen / Dienste
  • Hier nun den Dienst Clientlizenzdienst (ClioSVC) per Rechtsklick neu starten.
  • Die Datei GenuineTicket.xml verschwindet nun aus dem Ordner und Windows 10 ist aktiviert, wie justmoa schreibt.

Sollte es wirklich so funktionieren – es funktioniert wirklich so -, wäre es wie schon bei Windows 8.1. Auch dort sollte es eigentlich nur über ein Upgrade funktionieren. Aber es ging natürlich auch anders, wie wir wissen.

Weiterhin interessant wäre dieser Trick, um die Aktivierung der bestehenden Windows 10 Installation zu sichern, wenn man neu installieren muss. So kann man Probleme umgehen, falls die Aktivierung fehlschlägt.

[Update]: Eben hab ich einen Versuch gestartet. In VMWare aus einer sehr alten Insider Preview (Microsoft-Konto, logisch) die GenuineTicket.xml herauskopiert. In den Einstellungen die Festplatte gelöscht und eine neue angelegt. Nun die 10532.iso eingebunden und ohne Seriennummer und mit einem lokalen Konto installiert.

Die GenuineTicket.xml in den Ordner kopiert und neu gestartet. Unter Systemsteuerung / System war kurz zu sehen, dass eine Internetverbindung hergestellt werden muss. Das Fenster geschlossen und neu geöffnet und voilà die 10532 war aktiviert.

win-10-clean-ohne-upgrade

Sehr schön.

Das bedeutet: Diese GenuineTicket.xml braucht man nur zu sichern und kann nun ohne Probleme neu installieren.

http://www.deskmodder.de/blog/2015/08/29/windows-10-ohne-upgrade-clean-installieren/

Dieser Beitrag wurde unter IT veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.